Boston: Bilder sagen mehr als tausend Worte

Ein Gedanke zu „Boston: Bilder sagen mehr als tausend Worte

  1. Ich würde mir die ja echt gerne anschauen, aber ohne eine Diashow Funktion oder die Möglichkeit, die Bilder durch klicken anzuschauen und dabei nicht jedes in einem Tab öffnen zu müssen, bin ich zu faul 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.